Neue Notebooks für die 1E Industrie-HAK

Die Industrie-HAK startete erfolgreich in ihr zweites Jahr. Als Ausbildungspartner sind FunderMax und Humanomed Consult dabei, die den SchülerInnen des 1. Jahrganges brandneue Notebooks zur Verfügung stellten. 

 

b_300_192_16777215_00_images_News_2019_20_I_HAK_Startschuss_I-HAK_1.jpg

 

Der Startschuss für die Zusammenarbeit erfolgte am 4.10.2019 an der HAK Althofen mit einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch DI Werner Hörner, Geschäftsführer von Humanomed, und Mag. Martina Simma, Director Human Resources bei FunderMax. Die SchülerInnen konnten ihre Notebooks offiziell in Empfang nehmen, die neben dem Smartboard dafür sorgen, dass der „digital classroom“ in der Industrie-HAK auf dem neuesten Stand der Technik umgesetzt wird.

 

 

Erich Dörflinger, der als General Manager von Flex an der Entwicklung der Industrie-HAK maßgeblich beteiligt war, brachte seine Freude über dieses besondere Ausbildungskonzept ebenso zum Ausdruck wie Bürgermeister Alexander Benedikt und der pädagogische Leiter der Bildungsdirektion Klaus Haberl.

 

Diese österreichweit einzigartige Ausbildung an der HAK Althofen setzt neben einer fundierten kaufmännischen Ausbildung Schwerpunkte in den Bereichen Industrie-, Technologie- und Prozessmanagement. Die intensive Vernetzung zwischen Schule und den Betrieben ermöglicht praxisnahes Lernen. So können SchülerInnen Praktika im In- und Ausland absolvieren und finden nach der Schule erhöhte Beschäftigungschancen vor.

 

Mag. Carina Stiegler

 

 b_300_192_16777215_00_images_News_2019_20_I_HAK_Startschuss_I-HAK_2.jpgb_300_192_16777215_00_images_News_2019_20_I_HAK_Startschuss_I-HAK_3.jpg

Aktuelle Seite: Home NEWS Neue Notebooks für die 1E Industrie-HAK