Exkursion „Erlebnis Energie“ & „Fundermax“

 

Wenn Sie die Diashow nicht sehen, so klicken Sie bitte hier.

 

Am 17.04 machten sich die Schüler der 3DHH unter Begleitung der Professorin Frau Eisner auf nach St. Veit. Zuerst ging es in den Fuchspalast, wo wir uns die „Erlebnis Energie“ Ausstellung ansahen.

 

Wir wurden freundlich begrüßt und als Einstieg erfuhren wir mehr über die alternative Mobilität der Sonnen Stadt St. Veit. E-Mobile sowie E-Bikes stehen für jedermann, für die Erkundung der Stadt, zur Verfügung. Weiters haben wir einen zusammenfassenden Film über „Erlebnis Energie“ in St. Veit gesehen. Im Stadtgebiet wurde eine Gesamt-Photovoltaikfläche mit einer Leistung von rund 3.500 Kilowatt Peak errichtet. Mittlerweile können weit über 1000 Haushalte mit Solarstrom versorgt werden. Direkt im Ausstellungsraum durften wir uns für eine halbe Stunde frei bewegen und uns an Hand der Touch-Screens Bildschirme über Wasserkraft, Windkraft, Solarenergie usw. informieren.


Danach fuhren wir zum Sonnenpark Untermühlbach. Das Solarfeld dieses Parks ist mit ca. 4800 Photovoltaik-Modulen ausgestattet. Diese haben ca. 1 Megawatt Leistung. Der Sonnenpark ist für die Öffentlichkeit zugänglich; zum Spazieren oder auch Grillen geeignet.


Im Unternehmen Fundermax wurden wir wiederum freundlich aufgenommen. Via Präsentation durften wir mehr über das Unternehmen erfahren. Fundermax gehört zu dem Betrieb Constantia. Im Betrieb werden durchdachte Holzwerkstoffe hergestellt sowie Compactlaminate. Bei der Produktion werden Fernwärme und Ökostrom erzeugt. Damit werden Haushalte, Krankenhäuser und andere öffentliche Einrichtungen versorgt. In St. Veit an der Glan ist der Standort von 3 Fundermax-Werken, welche insgesamt ca. 300 Mitarbeiter beschäftigen. Am Ende erwartete uns noch eine Führung durch die Produktionshallen sowie eine leibliche Stärkung.


Sarah Stromberger
3DHH

Aktuelle Seite: Home NEWS Exkursion „Erlebnis Energie“ & „Fundermax“